Sie möchten diese Information von Hessen Aviation mit anderen teilen?

Sie möchten diese Information über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

Facebook Twitter AddThis
×

Besuchen Sie Holm:



Förderpartner des HOLM


×
Berlin / Frankfurt am Main , den 26.02.2019

Initiative Supply Chain Excellence führt Umfrage zur Lage der Luftfahrtzulieferindustrie durch

Hessen Aviation koordiniert im Auftrag des Bundeswirtschaftsministeriums die Online-Befragung für Hessen und Rheinland-Pfalz

Der Strukturwandel in der Luftfahrtindustrie schreitet rasch voran. Durch die Industrialisierung der Wertschöpfungsketten geraten dabei traditionelle Lieferbeziehungen unter Druck und werden neu geordnet.

Um dabei die deutsche Luftfahrtzulieferindustrie bestmöglich zu unterstützen, arbeiten die Luftfahrt-Regionalverbände, der Bundesverband BDLI sowie die Organisation „SPACE Deutschland“ gemeinsam mit Bund, Ländern und Industrie in der „Supply Chain Excellence Initiative“ (SCE-Initiative) zusammen. Ziel ist, die globale Wettbewerbsfähigkeit des Standorts Deutschland zu stärken.

Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie führt die SCE-Initiative eine Studie durch, um Handlungsfelder für die Weiterentwicklung der deutschen Zulieferindustrie zu identifizieren. Daraus werden konkrete Unterstützungsmaßnahmen mit einem Fokus auf die überwiegend mittelständisch geprägte Luftfahrtzulieferindustrie abgeleitet. Nebenstehend finden Sie die Einladung des Koordinators der Bundesregierung für Luft- und Raumfahrt.

Die Befragung ist mittlerweile abgeschlossen.


Bei Rückfragen zur Studie stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung unter folgendem Kontakt: aviation@frankfurt-holm.de
Sie können sich auch direkt an das Programmbüro der SCE-Initiative wenden unter:

Frau Pauline Medori
SCE-Programmbüro Süd
c/o bavAIRia e.V.
E-Mail: medori@bavAIRia.net
Tel. 08105 272927-42

Herr Jannis Balke
SCE-Programmbüro Nord
c/o Niedersachsen Aviation
E-Mail: balke@niedersachsen-aviation.com
Tel. 040 355103-414

Downloads:

Download Icon
Begleitschreiben von Thomas Jarzombek, MdB, Koordinator der Bundesregierung für Luft- und Raumfahrt
(PDF, 83 KB)
DOWNLOAD